Maximilian Schreiter verlässt SVG

Maximilian Schreiter wird mit sofortiger Wirkung den Verein verlassen. Er möchte sich nochmal einer neuen sportlichen Herausforderung widmen. Er ist mit diesem Wunsch auf uns zu gekommen und ihm war anzumerken, dass ihn dieser Schritt, der rein sportliche Gründe hat, nicht leicht fällt. Doch auch für uns ist diese Entscheidung mit sehr viel Wehmut verbunden, da es für uns nicht nur sportlich sondern vor allem auch menschlich ein herber Verlust ist. Er war trotz seines noch recht jungen Alters eine prägende Figur und hatte großen Anteil an den sportlichen Erfolgen der letzten Jahre.

Direkt aus der A-Jugend kommend, sicherte er sich 2016 mit 26 Toren gemeinsam mit Thomas Löser (VfB Annaberg 09) die Torjägerkanone der Erzgebirgsliga.

Präzise Freistöße aus allen Entfernungen und starke Dribblings zeichnen ihn aus. Eigenschaften die jeder Gegner fürchtete und auf die sich sein neues Team freuen kann.

Das wird aller Voraussicht nach Landesklasse-Vertreter FSV Motor Marienberg sein. Sollte es so sein, freuen wir uns den Marienbergern erneut unter die Arme zu greifen und sind stolz darauf Teil ihrer sportlichen Entwicklung zu sein.

 

Unserem 'Max' möchten wir ganz besonders danken und wünschen ihm sportlich und privat alles Gute und viel, viel Erfolg mit seinem neuen Team!

Letzte Änderung am Sonntag, 13 Januar 2019 23:13

SPIELBERICHTE

ANZEIGE