E-Junioren Weihnachtsfeier

Am 11.12. stand für unsere E-Junioren (SpG Großrückerswalde/Wolkenstein) die Weihnachtsfeier auf dem Plan. Patrick Schuster und Justin Reichel als verantwortliche Trainer hatten sich etwas Besonderes überlegt, nämlich einen Bergwerksbesuch im Molchner Stolln in Pobershau. Mit Umhang und Helm ging ins pünktlich 17:00 Uhr tief in den Berg hinein und den Kids wurde bei einer kleinen Führung viel über das Bergwerk und die allgemeine Bergbautradition erzählt. Besonderes Highlight für alle war jedoch, dass sich jeder selbst einen Stein aussuchen konnte, den er mit nach draußen und nach hause nehmen konnte.

 

Danach ging es zurück ins Sportlerheim nach Großrückerswalde, wo bereits einige hilfsbereite Muttis alles weihnachtlich eingedeckt und das Essen vorbereitet hatten. Es gab leckere Chicken-Nuggets mit Pommes!

Anschließend fassten beide Trainer eine vermeintlich schwierige Hinrunde zusammen. Es wurden verbesserungswürdige Dinge angesprochen aber auch viel Lob verteilt. Vor allem sportlich wurde allen Kindern eine gewisse Weiterentwicklung attestiert, die letztlich fern von Ergebnissen, Toren oder Tabellenplätzen das Wichtigste ist. Um die Wichtigkeit dessen nochmal zum Ausdruck zu bringen, hatten sich die Trainer überlegt, einen kleinen Pokal für die "Beste Weiterentwicklung der Hinrunde" zu vergeben. Und da viel vollkommen zu recht die Wahl auf Lias Weiser. Trainer: "Lias ist nicht der Größte und Schnellste, aber er hat ein sehr cleveres Zweikampfverhalten und ein überragendes Spielverständnis." 

Aber er war nicht der Einzige der etwas bekam, denn für alle Kids hatten die Trainer ein kleines Präsent organisiert, welches in diesem Jahr u.a. aus Sporthandschuhen bestand. Denn nicht selten würden die Kids bei kälteren Temperaturen ohne Handschuhe kommen um dann während des Trainings allzu oft die Hände in den warmen Taschen verschwinden lassen. 

Zum Schluss gab es noch ein dickes Dankeschön für die Trainer & Betreuer (Patrick Schuster, Justin Reichel, Oliver Massino und Mario Stein) seitens der Eltern mit einer kleinen Aufmerksamkeit als Zeichen der Wertschätzung.

Letzte Änderung am Donnerstag, 12 Dezember 2019 11:50

SPIELBERICHTE

ANZEIGE