Doppelte Pleite

Knapp zwei Monate Vorbereitung lagen hinter unserer Mannschaft. Viel hatte man sich für das Spiel in Bermsgrün vorgenommen. Schreiter und Eusewig ersetzten die kurzfristig ausgefallene Innenverteidigung um Kaden und Schuffenhauer.

Schon nach wenigen Minuten hätte man bei zwei aussichtsreichen Kopfballmöglichkeiten durch Schuster mit 0:1 in Führung gehen können. Wie ihm fehlte auch unserem Stürmer Florian Hänel an diesem Tag so ein wenig das Glück im Abschluss. Er stand mehrmals alleine vor Keeper Grenz, welcher die Duelle aber immer für sich entscheiden konnte. Auch die Bermsgrüner besaßen in der Anfangsviertelstunde zwei gute Möglichkeiten, als Reisdorf zwei Stellungsfehler unserer Innenverteidiger nutzte und alleine vor Keeper Oestreich auftauchte, den Ball aber nicht im Tor unterbringen konnte. Das Spiel lief vorwiegend zwischen den Strafräumen ab und erst ein erneuter Ballverlust im Mittelfeld unseres Teams konnte diesmal Reisdorf zum 1:0 für die Hausherren nutzen (31.). Unser Team war weiter bemüht, aber klare Torchancen waren bis zur Halbzeitpause Mangelware.

Für die 2. Halbzeit nahm man sich vor mehr in das Spiel zu investieren und die Bermsgrüner nochmal richtig unter Druck zu setzen. Das gelang unserem Team auch und man hatte nun die deutlich besseren Chancen. Hänel, Schneider, Reuter und Bergner standen mehrmals mit Ball frei vor dem Tor, konnten diesen aber nicht im Gehäuse von Grenz unterbringen. Die Bermsgrüner standen tief und lauerten auf Konter. Einen dieser konnte erneut Reisdorf zum 2:0 nutzen (80.). Damit war die Luft raus, aber unsere Jungs versuchten trotzdem nochmal den Anschlusstreffer zu markieren, welcher aber einfach nicht fallen wollte. Somit verliert man das Auftaktspiel zur Rückrunde mit 2:0 gegen kämpferisch starke Bermsgrüner.

Das Schlusswort von Coach Finzelberg fiel aber nicht zu negativ aus, da man auf die Leistung der 2. Halbzeit aufbauen kann und kommende Woche gegen Crottendorf nun den ersten Dreier in der Rückrunde holen möchte.

Tore: 1:0, 2:0 Reisdorf

 

Leider kehrte auch unsere Zweite mit leeren Händen vom Derby aus Wolkenstein zurück. Das Spiel wurde ebenfalls mit 2:0 verloren.

SPIELBERICHTE

ANZEIGE